Hochwasserschutz im Prinzenwinkel – zukünftige Maßnahmen

Herr Nolting erklärt die Maßnahmen für den Hochwasserschutz

Die Stadt Bad Oeynhausen plant die naturnahe Umgestaltung der Werre im Bereich vom Sielwehr bis zur Brücke B61 und den damit verbundenen Hochwasserschutz für das Siedlungsgebiet Fürstenwinkel / Prinzenwinkel im Ortsteil Eidinghausen.

Auf Einladung der UW stellte Herr Eckhard Nolting vom Fachbereich 2 interessierten Bürgerinnen und Bürgern den Stand der Planungen vor.
Um dem Japanischer Staudenknöterich (der die Deichanlagen im oben beschriebenen Gebiet zerstört) entgegenwirken zu können soll noch in diesem Monat mit dem monatlichem Mähen begonnen werden.

Im Bereich des Pumpwerkes Silcherstr./Prinzenwinkel sind umfassende Sanierungsmaßnahmen der Deichanlagen geplant.
Dieses soll durch An-/Verfüllen des Vor und Hinterlandes geschehen.
Diese Sanierungsmaßnahmen könnten mit dem Boden der im Rahmen der Aufweitungsmaßnahmen gewonnen wird erfolgen.

Der in Frage kommende Boden soll zeitnah überprüft werden so das Herr Nolting zum nächsten Bürgergespräch, welches im Spätsommer 2017 stattfinden soll erste Ergebnisse präsentieren kann.

Kleiderkammer im Bürgerhaus Rehme

In Rehme wurde eine Bekleidungskammer im Bürgerhaus in Zusammenarbeit der Stadt Bad Oeynhausen und Bündniss Familie Bad Oeynhausen neu eingerichtet.

Jeden Dienstag von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr kann man dort Kleidung bekommen.

Die Bekleidungskammer steht jeden offen und ein Korb voll mit Bekleidung kostet 5 Euro. Somit ist auch für Familien mit schmalen Geldbeutel etwas dabei.

Adresse: Bürgerhaus Rehme,   Hermann-Löns-Strasse 28 (Hintereingang nutzen), 32547 Bad Oeynhausen

Flyer: Kleiderkammer